Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96

Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in /www/htdocs/w0072e55/nu4/includes/classes/language.php on line 96
design20.eu - Tee-, Kaffeeservice Jenaer Glas, Schott & Gen. Mainz, Heinrich Löffelhardt, 1955 VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho G501829

Dr. Heide Rezepa-Zabel | Expertisen, Kurzgutachten, Beratung bei Ankauf und Verkauf

Kunst, Antiquitäten, Design, Schmuck und Diamanten

Startseite » Warenarten » Glas » G501829
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho
Art.Nr.: G501829 print design information
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho - photo #1 - design 20 eu
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho - photo #2 - design 20 eu
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho - photo #3 - design 20 eu
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho - photo #4 - design 20 eu
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho - photo #5 - design 20 eu
VERKAUFT! Tee-, Kaffeeservice, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas, Scho

Entwurf: Heinrich Löffelhardt, 1955,
Hersteller: Jenaer Glas, Schott & Gen. Mainz, 1956,
Formbezeichnung: „Teeservice Jenaer Glas“.
Material: Borosilikatglas, feuerfest.
Gemarkt: Firmenzeichen, ein Quadrat mit dem Kreis und dem Schriftzug Jenaer Glas, Mainz mit einem kleinen hochgestellten „er“.
Maße:
1,5 Liter Teekanne mit Kappendeckel, Höhe: 13,5 cm;
1 Liter Teekanne mit Siebeinsatz und Kappendeckel, Höhe: 12 cm;
6 tiefe Tassen für Tee: Höhe 4,5 cm und 6 Untertassen: Höhe 15,5 cm;
6 hohe Tassen für Kaffee: Höhe 6 cm und 6 Untertassen: Höhe 15,5 cm;
6 Teller: Durchmesser 17,5 cm;
1 rechteckiges Pateau für Zucker und Milch: 23,5 cm x 12,5 cm;
1 Zuckerschale: Durchmesser 9,8 cm, Höhe 5 cm;
1 Milchschale: Durchmesser 8,5 cm, Höhe 5,8 cm;

Ausgezeichnet: 1957 mit der Goldenen Medaille auf der XI. Triennale in Mailand. 1960 mit dem Grand Prix, XII. Triennale Mailand.

Zustand: Tadellos, ohne Gebrauchsspuren. Alle Teile original und gemarkt.

Seit den 1920er Jahren wurde in Jena „feuerfestes“ Gebrauchsglas unter dem Markennamen JENAer GLAS produziert und vertrieben. Nach der Enteignung des Stammwerkes in Jena richtete Erich Schott ab 1952 ein neues Hauptwerk in Mainz ein.

Heinrich Löffelhardt wurde ab 1954 die Verantwortung für die Formgebung der „Jenaer Glaswerke Schott & Gen. Mainz“ und seines Tochterunternehmens, der „Vereinigten Glaswerke in Zwiesel“ übertragen. Weil der Markenname „Jenaer Glas“ in den zwanziger Jahren jedoch so erfolgreich eingeführt worden war, begleitete er nun seinen Namensgeber nach Mainz. Jahrzehntelang kommt daher „Jenaer Glas“ aus Mainz, während zur gleichen Zeit in Jena „Saale Glas“ hergestellt wurde.

In den 50iger Jahren war Löffelhardt bereits erfolgreich für die Porzellanfabriken Arzberg und Schönwald tätig und konnte als Mitarbeiter von Wilhelm Wagenfeld in der Versuchswerkstatt der Vereinigten Lausitzer Glaswerke VLG (1937-41) und als Entwerfer für die Gral-Glas-Werkstätten in Göppingen auf solide Erfahrungen in der Glasindustrie verweisen.

Das hier angebotene Teeservice liegt einem Vorbild zugrunde, das Wilhelm Wagenfeld für Jenaer Glas Schott & Gen. ab 1931 entwarf. Damals bezog es seine formale Qualität aus der Gratwanderung zwischen Technik und Kunst, zwischen Labor- und Haushaltsglas, so dass Zeitgenossen darin Merkmale einer neuen Industrieästhetik erkannten. Da Wagenfelds Entwurf lange einige zeitbedingte Probleme verdeckt hatte, beauftragte Erich Schott Heinrich Löffelhardt mit der Neugestaltung dieses Services, für das erstmals auch Kaffeetassen vorgesehen wurden.
In seinen ersten Skizzen hatte sich schon Wagenfeld für eine neue Teekanne in der Form des Doppelkegels genähert. Löffelhardt spitzte mit seinem Entwurf diese Form weiter zu und fand eine dem Zeitgeist entsprechende, straff gespannte, elegante Form. In gestalterischer Konsequenz wählte er für die flachen und hohen Tassen die Form des Kegelstumpfes und ergänzte sie noch wirkungsvoll durch die zierlichen Sahne- und Zuckerschalen. Keine spätere Version des Jenaer Teeservices erreichte jemals wieder diese formale Geschlossenheit.

Löffelhardt versäumte auch nicht hinsichtlich der Funktionalität des Services einige wesentliche Details zu verbessern. Alle Gefäße weisen nun eine höhere Standfestigkeit auf und lassen sich im Geschirrschrank auch stapeln. Die Henkel gestaltete Löffelhardt ebenfalls neu und einheitlich. Sie folgen der Linie des Korpus und garantieren eine bessere Handhabung. Das Tablett mit dem konischen Profil wurde durch eine weit elegantere, flache, „viereckig-runde“ Version ersetzt. Dieses Motiv des „Viereckig-Runden“, für das Jenaer Glas in der Nachkriegszeit seine Bekanntheit erlangte, übernimmt Löffelhardt auch für die Teller und Untertassen.

Das „Teeservice“ liefert ein bedeutendes Beispiel für die nach dem Krieg hochgehaltene Verbundenheit zum Bauhaus, für die dort gelehrte Verbindung von „Kunst“ und „Technik“ in der industriellen Produktion. Das Service ging als Botschafter einer jungen Demokratie unter dem Begriff der „Guten Form“ um die Welt. Bereits 1957 wurde es auf der XI. Triennale in Mailand mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet. Drei Jahre später erhielt Löffelhardt auf der XII. Triennale die höchste Auszeichnung, den Grand Prix.

Löffelhardts Service übertraf in Hinblick auf seine Funktionalität und formale Geschlossenheit sein Vorbild. Es bleibt damit bis heute, auch durch spätere Versionen aus dem VEB Jenaer Glaswerk, so von Ilse Decho (1962/3) oder durch Hans Merz (1978), unerreicht. Der Anspruch ihrer Gestaltungen veränderte sich über freie künstlerische Entwürfe und hochschulbeeinflusstes Design, bis hin zu exportbestimmtes Design.

Im Gegensatz zu Wagenfelds Teeservice wird Löffelhardt Service nicht wieder als Reedition angeboten. Das hier in Umfang und besten Zustand angebotene Teeservice, zu dem auch die weiniger verbreiteten Kaffeetassen zählen, ist ein Original aus seiner Zeit.

In: Deutsche Warenkunde: Eine Bildkartei des Deutschen Werkbunds, Darmstadt 1955-1961, hier Ausgabe 1955 A, Bl. 139.
Carlo Burschel (Hg.): Heinrich Löffelhardt. Industrieformen der 1950er bis 1960er Jahre aus Porzellan und Glas, Bremen 2004, S.95.
Walter Scheiffele: Wilhelm Wagenfeld und die moderne Glasindustrie, Stuttgart 1994, S.175f und Abb. ebenda.

Preisref.:
Quittenbaum München, 32. Auktion, 7. Dez.2002, Los 93. Zuschlag DM 600 (hier 16 Teile).

Vgl. weiterführend:
Schalensatz Arzberg 1100, Heinrich Löffelhardt, 1960.
Milch- und Zuckerset, Heinrich Löffelhardt, 1955, für Jenaer Glas.
Stapelaschenbecher, Heinrich Löffelhardt, Jenaer Glas, vor 1958.
Vase aus der Serie „Florida“, Heinrich Löffelhardt, Atelier Farbenglaswerke, 1970.
Kerzenleuchter, Heinrich Löffelhardt, Farbenglaswerke Zwiesel, 1970
„Dinge um uns“ (1946).
-> Glossar: Heinrich Löffelhardt.

380,00 EUR
exkl.